Teilnahmebedingungen für ein Gewinnspiel der Handelsblatt GmbH

Toulouser Allee 27, 40211 Düsseldorf („Handelsblatt GmbH“ oder „Veranstalter“)

 1.Teilnahmeberechtigung

Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mitarbeiter der Unternehmen der Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG sowie deren Angehörige sind von einer Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfachteilnahmen sind nicht möglich.

 2. Teilnahme

Durch eine Teilnahme an der Verlosung akzeptiert der Teilnehmer ausdrücklich die Teilnahmebedingungen des Veranstalters.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen sich die Teilnehmer vom 24.06.2020 bis 31.08.2020, 24.00 Uhr über die Landingpages https://umfrage.handelsblatt.com/finanzberater oder https://umfrage.handelsblatt.com/financebriefing registrieren und die auf der Landingpage gestellte Frage beantworten. Maßgeblich für die fristgerechte Teilnahme ist der Eingang des vollständigen Datensatzes bei der Handelsblatt GmbH. Anzugebende Kontaktdaten sind Anrede, Name, Adresse und E-Mail des Teilnehmers.

Für die Richtigkeit der angegebenen personenbezogenen Daten ist der Teilnehmer verantwortlich.

Die angegebenen personenbezogenen Daten müssen der Wahrheit entsprechen, anderenfalls erfolgt ein Ausschluss vom Gewinnspiel. Der Gewinner wird per E-Mail informiert. 

3. Durchführung und Abwicklung

Die Handelsblatt GmbH verlost unter allen Teilnehmern folgenden Preis:

·      Apple iPad Pro 11“ (128GB, WiFi, silber)

Zwischen allen Teilnehmern, die die Teilnahmebedingungen erfüllen, wird der aufgeführte Preis nach Beendigung des Gewinnspielzeitraums verlost.

Im Anschluss an die Ziehung erfolgt die Benachrichtigung des Gewinners per E-Mail. Der Veranstalter unternimmt 3 Kontaktversuche. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn der Gewinner nicht innerhalb von zwei Wochen nach Gewinnbenachrichtigung den Gewinn gegenüber der Handelsblatt GmbH bestätigt. Außerdem verfällt der Gewinnanspruch, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von drei Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

Die Zustellung erfolgt in der Regel innerhalb von 6 Wochen nach Beendung des Gewinnspiels. Der Anspruch auf den Gewinn oder einen etwaigen Ersatz kann nicht abgetreten werden.

4. Ausschluss vom Gewinnspiel

Die Handelsblatt GmbH behält sich das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen.

Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Die Teilnahme hat persönlich zu erfolgen. Die Teilnahme über Gewinnspiel-Clubs/-Vereine o.ä. ist ebenso ausgeschlossen wie die Nutzung von elektronischen Anmeldesystemen (Roboter o.ä.). Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

 5. Gewährleistung und Haftung

Die Handelsblatt GmbH übernimmt keine Haftung für Leistungen, die durch Dritte erbracht werden. Insbesondere An- und Abreise erfolgen auf eigene Gefahr. Die Handelsblatt GmbH haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, durch unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an dem Gewinnspiel entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von Handelsblatt GmbH (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten herbeigeführt werden. Kardinalspflichten sind solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Unberührt bleibt die Haftung für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

6. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die Handelsblatt GmbH behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen, zu modifizieren oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht die Handelsblatt GmbH insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, kann die Handelsblatt GmbH von dieser Person Ersatz des entstandenen Schadens verlangen. 

7. Datenschutz

Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm angegeben Personendaten für die Dauer des Gewinnspiels und dessen Abwicklung von Handelsblatt GmbH oder einem von Handelsblatt GmbH beauftragten Dritten zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert und genutzt werden dürfen. Nach Abwicklung des Gewinnspiels werden die Daten gelöscht.

Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per schriftlichem Widerruf (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail an kundenservice@handelsblattgroup.com) gegenüber der Handelsblatt GmbH die Einwilligung in die Speicherung und Nutzung aufzuheben und damit von der Gewinnspielteilnahme zurückzutreten.

Der Teilnehmer gibt sein Einverständnis, dass er auch im Fall eines Nicht-Gewinns kontaktiert und ihm ein Trostpreis offeriert werden darf. Weitere Informationen zum Datenschutz finden sich in der Datenschutzerklärung unter handelsblattgroup.com/datenschutz.

8. Sonstiges

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

Die Teilnahmebedingungen dürfen von der Handelsblatt GmbH jederzeit ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen geändert werden, sofern unvorhergesehene technische oder rechtliche Umstände eintreten und eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels anderenfalls nicht gewährleistet werden kann . Solche Änderungen werden den Teilnehmern umgehend bekannt gegeben. Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

Stand: Juni 2020